Dokumente bearbeiten

Vielen Dank für Ihr Interesse an EduDocs. Unser Info-Guide wird bis zum offiziellen Start noch erweitert. Bei Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

Die Grundlage für LibreOffice Online bildet ein auf unseren Servern laufendes LibreOffice. Als vorläufige Bedienungsanleitung nutzen Sie bitte die offizielle LibreOffice Anleitung. Wir stellen auf diesen Seiten demnächst angepasste Anleitungen zur Verfügung.

Textdokumente

Bei LibreOffice Online haben Sie eine einfachere Ausführung des Produkts als bei der Desktop-Ausführung. Es sind jedoch alle wichtigen Features enthalten. Sie haben die Möglichkeit mit den Buttons Ihr Dokument zu bearbeiten oder über die Schaltfächen der Tabs.

Zuerst werden die Buttons und ihre Funktionen erklärt.

  1. Speichern

Klicken Sie auf den Button, um Ihr Dokument zwischendurch während der Bearbeitung zu speichern. Normalerweise speichert EduDocs Ihr Dokument beim Verlassen, um jedoch etwaige Verluste auszuschließen, können Sie während des Bearbeitens das Dokument speichern.

  1. Rückgängig

Die Spalte Rückgängig bietet Ihnen drei Buttons, um Ihr Dokument auf einen vorherigen Stand zurückzubringen. Entweder gehen Sie auf „Rückgängig“ – der geschwungene Pfeil nach links – um einzelne Änderungen aufzuheben, oder Sie gehen auf „Wiederherstellen“ – der geschwungene Pfeil nach rechts – um zurückgenommene Änderungen wieder anzuzeigen.

Als letztes gibt es den Button „Dokument reparieren“. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich eine Historie Ihres Dokuments:

Es wird sowohl die Änderung, als auch der Benutzer und der Zeitstempel angezeigt. Wählen Sie die Version aus, die Sie wiederhergestellt haben möchten und dann auf „Zum Status springen“. So stellen Sie eine ältere Version im Dokument wieder her.

  1. Formatvorlage

Wenn Sie auf Formatvorlage klicken, erhalten Sie eine Übersicht aller Formate, die LibreOffice zur Verfügung stellt. Auswahlmöglichkeiten sind unter anderem unterschiedliche Überschriften, Untertitel oder Standardformate.

  1. Schriftart

In diesem Bereich haben Sie die Option Ihre Schrift zu ändern. Dies bedeutet die Schriftart – das große Feld, in dem bereits eine Schriftart eingetragen ist; die Schriftgröße – das Feld mit der Zahl; fett B, kursiv I, unterstrichen U, durchgestrichen S, die Zeichenfarbe – das Feld mit dem T und dem Tintentropfen und die Hintergrundfarbe – das Feld mit dem Stift und dem Tintentropfen.

  1. Absatz

In dem Bereich Absatz können Sie die Ausrichtung Ihres Textes einstellen. Entweder links ausgerichtet – linker Button; zentriert ausgerichtet – zweiter von links; rechts ausgerichtet – zweiter von rechts oder als Blocksatz – rechter Button.

  1. Aufzählungszeichen

Bei den Aufzählungszeichen haben Sie die Wahl zwischen einem Punkt und einer nummerierten Liste. Für Punkte klicken Sie auf den linken Button, für Nummern klicken Sie auf den rechten Button im Bereich Aufzählungszeichen.

  1. Einzug

In diesem Bereich können Sie den Einzug festlegen. Entweder vergrößern Sie diesem mit einem Klick auf den linken Button oder verkleinern den Einzug mit einem Klick auf den rechten Button.

  1. Tabelle einfügen

Sobald Sie auf „Tabelle einfügen“ klicken, erscheint eine Tabellenauswahl. Hier können Sie entscheiden wie viele Zeilen und Spalten Sie in der Tabelle haben möchten. Gehen Sie dafür in die Tabelle und wählen Sie die Anzahl an Spalten und Zellen aus, klicken Sie dann in die Tabelle und diese erscheint in Ihrem Dokument. Sie können noch weitere Spalten und Zellen der Tabelle hinzufügen, indem Sie mit Rechtsklick in die Tabelle klicken. Dort bekommen Sie die Auswahl „Hinzufügen“ und „Delete“ (Löschen).

  1. Kommentar einfügen

Sie können ein Kommentar einfügen, indem Sie auf den Kommentar-Button klicken. Der Kommentar wird dort eingefügt, wo sich Ihr Cursor befindet. Nachdem Sie auf den Button geklickt haben, können Sie im Kommentarfeld einfach Ihren Text eingeben und „Speichern“klicken, um den Kommentar aufzunehmen oder auf „Abbrechen“, um das Einfügen abzubrechen.

Möchten Sie den Kommentar ändern oder löschen, klicken Sie auf die drei Punkte oberhalb des Textfeldes.

Hier können Sie den Kommentar ändern, darauf antworten oder entfernen.

  1. Bild einfügen

Möchten Sie ein Bild in Ihr Dokument einfügen, klicken Sie einfach auf den Button mit dem Bild. Es öffnet sich der Windows Explorer, wo Sie das gewünschte Bild von Ihrem Computer auswählen.

  1. Sonderzeichen einfügen

LibreOffice Online bietet Ihnen auch eine Auswahl an Sonderzeichen, die Sie einfügen können. Dafür klicken Sie auf das Ohm-Zeichen und die Auswahlliste öffnet sich. Um ein Sonderzeichen einzufügen können Sie entweder auf das Zeichen und dann „Insert“ (Einfügen) klicken oder Doppelklick auf dem Zeichen ausführen. Hierbei lassen sich auch weitere Schriftarten auswählen. Klicken Sie dafür oben links in das Feld „Font“.

Neben den gleich ersichtlichen Buttons, haben Sie auch die Möglichkeit Ihr Dokument durch die weiteren Schaltflächen unter den Tabs zu bearbeiten.

Hier eine Erklärung der einzelnen Tabs:

Datei:

Unter Datei haben Sie auch wieder die Möglichkeit das Dokument zu speichern. Zudem können Sie das Dokument unter einem anderen Namen speichern, wenn Sie auf „Speichern unter...“ gehen.

Wenn Sie auf „Drucken...“ klicken, öffnet sich Ihr Druckerfenster, mit welchem Sie das Dokument direkt drucken können.

Sobald Sie auf Versionsgeschichte anzeigen klicken, öffnet sich eine Übersicht über die verschiedenen Versionen Ihres Dokuments.

Als letztes können Sie das Dokument unter Datei auch herunterladen, indem Sie auf „Herunterladen als“ klicken. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Dateiformaten. Zur Auswahl stehen: .pdf, .odt (das LibreOffice-Format), .doc (das alte Office Word-Format) und .docx (das neue Office Word-Format).

Bearbeiten:

Unter Bearbeiten können Sie Einträge wieder rückgängig machen, sowie rückgängig gemachte Änderungen wiederherstellen. Genauso haben Sie auch hier die Möglichkeit das Dokument durch ältere Versionen wieder zu reparieren.

Des Weiteren können Sie Abschnitte ausschneiden, indem Sie den auszuschneidenen Bereich markieren und dann auf Ausschneiden klicken. Genauso funktioniert auch kopieren.

Haben Sie etwas im Zwischenspeicher gespeichert, können Sie das mit „Einfügen“ in das Dokument aufnehmen.

Wenn Sie auf „Alles auswählen“ klicken, markieren Sie den ganzen Text.

Bei „Suchen & Ersetzen“ können Sie nach bestimmten Wörtern suchen und diese gleichzeitig durch ein anderes Wort ersetzen.

Sie können bei LibreOffice auch Änderungen nachverfolgen. Dafür muss ein Haken gesetzt werden bei „Aufzeichnen“ unter „Änderungen verfolgen“.

Wenn der Haken bei „Anzeigen“ gesetzt ist, werden Ihnen die Änderungen im selben Text gleich angezeigt. Unter „Verwalten...“ erhalten Sie eine Übersicht aller Änderungen, die Sie dort akzeptieren oder ablehnen können. Die gleichen Schritte können Sie auch in diesem Bereich durchführen. Mit „Vorherige“ und „Nächste“ wechseln Sie zwischen den Änderungen.

„Absatzvorlage bearbeiten“ ermöglicht es Ihnen die Formatvorlage direkt zu verändern, sodass diese auch für weitere Dokumente genutzt werden kann. Hierbei können Sie alle möglichen Einstellungen vornehmen, die auch mit den Buttons machbar sind.

Ansicht:

Unter „Ansicht“ können Sie die Ansichtsweise des Dokuments ändern. Vollbild blendet alles bis auf den LibreOffice-Teil aus, sodass Sie das größtmögliche Bild zu sehen bekommen.

„Größer“ und „Verkleinern“ ändern den Zoom, den Sie auch unten rechts im Bild ändern können, genauso wie Vollbild.

„Maßstab zurücksetzen“ setzt den Zoom wieder auf 100% - die Standardgröße.

„Formatierungszeichen“ setzt eben diese ins Dokument.

Einfügen:

„Bild“ und „Kommentar“ haben in diesem Bereich die selben Funktionen wie bei den Buttons.

Mit „Kopf-/Fußzeile“ können Sie jeweils eine Kopf- und eine Fußzeile einfügen. Mit „Fußnote“ können Sie Fußnoten einfügen. Diese werden automatisch nummeriert. Dasselbe lässt sich mit „Endnote“ durchführen, die dann ans Ende des Dokuments gesetzt wird.

Sobald Sie auf „Seitenumbruch“ klicken, wird eine neue Seite angefangen.

„Spaltenwechsel einfügen“ fügt einen harten Zeilenumbruch ein.

Bei „Verknüpfung“ können Sie Hyperlinks, Verknüpfungen zu Mails und Dokumenten einfügen.

Die Funktion „Sonderzeichen“ ist dieselbe wie beim Button „Sonderzeichen einfügen“.

Unter „Formatierungszeichen“ haben Sie die Möglichkeit mehrere Zeichen einzufügen.

Mit „Verzeichniseintrag...“ können Sie bestimmte Themen hervorheben. Dafür klicken Sie auf die Schaltfläche und tragen das Schlagwort in die Maske ein.

Format:

Bei Format stellen Sie das Format des Textes ein. Dies bezieht sich auf die den Text selber und die Art wie er dargestellt wird.

Bei Text haben Sie folgende Möglichkeiten diesen anzupassen:

„Text ausrichten“ hat dieselbe Funktion wie die Buttons im Banner.

Im Bereich „Abstand“ haben Sie die Einstellungsmöglichkeiten für den Zeilenabstand, den Absatzabstand und den Einzug zu verändern.

Bei „Ausrichten“ können Sie wie bei den Buttons ausrichten den Text in verschiedene Richtungen ausrichten. Zudem haben Sie hier die Möglichkeit die Ausrichtung der Schrift zu ändern. Dies ist vor allem in Tabellen von besonderer Bedeutung.

Durch klicken auf „Listen“ erhalten Sie eine Auswahl an Nummerieren für Ihren Text.

Unter „Zeichen“ können Sie die Schriftart und -größe, sowie die Sprache ändern.

Durch klicken auf „Absatz“ können Sie genau die Einstellungen für das Absatzformat ändern.

„Aufzählungszeichen und Nummerierung...“ ermöglicht Ihnen die Auswahl anderer Zeichen für die Aufzählung.

Klicken Sie auf „Seite“, kommen Sie zu den Seiteneinstellungen. Hier können Sie den Rand und weitere Merkmale einstellen.

„Direkte Formatierung löschen“ , löscht die aktuelle Formatierung, die eingestellt ist.

Tabelle:

Unter „Tabelle“ können Sie die Tabelle erweitern, die Sie mit dem Klicken auf den Button „Tabelle einfügen“ erstellt haben. Hierbei haben Sie die Möglichkeit Spalten und Zeilen hinzuzufügen oder zu löschen und Zellen zu verbinden.

Extras:

Bei „Extras“ können Sie die Rechtschreibung und Grammatik überprüfen lassen. Auch wenn die Überprüfungsmaske auf Englisch ist, sofern die Sprache im Dokument auf Deutsch eingestellt ist, wird auch Deutsch überprüft.

Ist ein Haken bei „Automatische Rechtschreibung“ gesetzt, wird jedes Wort sofort nach Vollendung auf die richtige Rechtschreibung überprüft. Falls etwas falsch geschrieben ist oder das Wort im Wörterbuch nicht bekannt ist, wird es rot unterstrichen.

Möchten Sie nach Synonymen für ein bestimmtes Wort suchen, müssen Sie dieses markieren und können dann auf Thesaurus klicken. Es öffnet sich ein Fenster mit Vorschlägen an Synonymen.

Bei „Sprache“ können Sie die Sprache auswählen, die für die Rechtschreibprüfung genutzt werden soll.

„Wortzählung“ öffnet ein Fenster, das Ihnen die Anzahl der Wörter, sowie Zeichen anzeigt.

Hilfe:

Wenn Sie auf „Tastenkombinationen“ klicken öffnet sich eine Übersicht aller Tastenkombinationen, die Sie in LibreOffice ausführen können.

„Über“ zeigt Ihnen die Versionierung von LibreOffice Online.

Tabellenkalkulation

Genauso wie bei LibreOffice Writer, haben Sie auch bei LibreOffice Calc eine schlankere Version online als in der Desktop-Ausführung.

Zuerst werden die Buttons und deren Funktionen erklärt, danach die Schaltflächen unter den Tabs.

  1. Speichern

Klicken Sie auf den Button, um Ihr Dokument zwischendurch während der Bearbeitung zu speichern. Normalerweise speichert EduDocs Ihr Dokument beim Verlassen, um jedoch etwaige Verluste auszuschließen, können Sie während des Bearbeitens das Dokument speichern.

  1. Rückgängig

Die Spalte Rückgängig bietet Ihnen drei Buttons, um Ihr Dokument auf einen vorherigen Stand zurückzubringen. Entweder gehen Sie auf „Rückgängig“ – der geschwungene Pfeil nach links – um einzelne Änderungen aufzuheben, oder Sie gehen auf „Wiederherstellen“ – der geschwungene Pfeil nach rechts – um zurückgenommene Änderungen wieder anzuzeigen.

Als letztes gibt es den Button „Dokument reparieren“. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich eine Historie Ihres Dokuments:

Es wird sowohl die Änderung, als auch der Benutzer und der Zeitstempel angezeigt. Wählen Sie die Version aus, die Sie wiederhergestellt haben möchten und dann auf „Zum Status springen“. So stellen Sie eine ältere Version im Dokument wieder her.

  1. Schriftart

In diesem Bereich haben Sie die Option Ihre Schrift zu ändern. Dies bedeutet die Schriftart – das große Feld, in dem bereits eine Schriftart eingetragen ist; die Schriftgröße – das Feld mit der Zahl; fett B, kursiv I, unterstrichen U, durchgestrichen S, die Zeichenfarbe – das Feld mit dem T und dem Tintentropfen und die Hintergrundfarbe – das Feld mit dem Stift und dem Tintentropfen.

  1. Ausrichtung

In dem Bereich Absatz können Sie die Ausrichtung Ihres Textes einstellen. Entweder links ausgerichtet – linker Button; zentriert ausgerichtet – zweiter von links; rechts ausgerichtet – zweiter von rechts oder als Blocksatz – rechter Button.

  1. Zellenformat

Wenn Text in einer Zelle geschrieben ist, ist die Standardeinstellung, dass der Text entweder die nächste Zelle überdeckt oder der Text nicht komplett ausgeschrieben wird. Sobald Sie auf den Button „Text umbrechen“ klicken, wird die Zelle größer und bricht den Text automatisch um, sodass dieser in Gänze zu sehen ist.

Sie können mehrere Zellen zusammenfügen, wenn Sie diese markieren und auf den Button „Zellen verbinden und zentrieren“ klicken.

  1. Zellenformatierung

Sie haben die Möglichkeit die Zellen so anzupassen, dass diese die notwendige Formatierung enthalten. Hierbei können Sie einstellen, dass die Zelle eine Währung anzeigt – Dollar-Symbol, Prozent angibt – Prozentzeichen, Dezimalstellen anzeigt – 0.0 Button, den Zellenwert als Datum anzeigt – Kalenderzeichen, Dezimalstellen hinzufügen oder entfernen - .00 Plus oder .00 Minus.

  1. Sortierung

Die Werte in den Zellen / Spalten können sortiert werden - entweder aufsteigend (a – z Button) oder absteigend (z – a Button).

  1. Einzug

In diesem Bereich können Sie den Einzug festlegen. Entweder vergrößern Sie diesem mit einem Klick auf den linken Button oder verkleinern den Einzug mit einem Klick auf den rechten Button.

  1. Kommentar einfügen

Sie können ein Kommentar einfügen, indem Sie auf den Kommentar-Button klicken. Der Kommentar wird dort eingefügt, wo sich Ihr Cursor befindet. Nachdem Sie auf den Button geklickt haben, können Sie im Kommentarfeld einfach Ihren Text eingeben und „Speichern“klicken, um den Kommentar aufzunehmen oder auf „Abbrechen“, um das Einfügen abzubrechen.

Möchten Sie den Kommentar ändern oder löschen, klicken Sie auf die drei Punkte oberhalb des Textfeldes.

Hier können Sie den Kommentar ändern, darauf antworten oder entfernen.

Der Kommentar wird ausgeblendet dargestellt, fahren Sie mit dem Cursor über die Zelle, auf die sich der Kommentar bezieht und er erscheint.

  1. Bild einfügen

Möchten Sie ein Bild in Ihr Dokument einfügen, klicken Sie einfach auf den Button mit dem Bild. Es öffnet sich der Windows Explorer, wo Sie das gewünschte Bild von Ihrem Computer auswählen.

  1. Sonderzeichen einfügen

LibreOffice Online bietet Ihnen auch eine Auswahl an Sonderzeichen, die Sie einfügen können. Dafür klicken Sie auf das Ohm-Zeichen und die Auswahlliste öffnet sich. Um ein Sonderzeichen einzufügen können Sie entweder auf das Zeichen und dann „Insert“ (Einfügen) klicken oder Doppelklick auf dem Zeichen ausführen. Hierbei lassen sich auch weitere Schriftarten auswählen. Klicken Sie dafür oben links in das Feld „Font“.

Neben den gleich ersichtlichen Buttons, haben Sie auch die Möglichkeit Ihr Dokument durch die weiteren Schaltflächen unter den Tabs zu bearbeiten.

Hier eine Erklärung der einzelnen Tabs:

Datei:

Unter Datei haben Sie auch wieder die Möglichkeit das Dokument zu speichern. Zudem können Sie das Dokument unter einem anderen Namen speichern, wenn Sie auf „Speichern unter...“ gehen.

Wenn Sie auf „Drucken...“ klicken, öffnet sich Ihr Druckerfenster, mit welchem Sie das Dokument direkt drucken können.

Sobald Sie auf Versionsgeschichte anzeigen klicken, öffnet sich eine Übersicht über die verschiedenen Versionen Ihres Dokuments.

Als letztes können Sie das Dokument unter Datei auch herunterladen, indem Sie auf „Herunterladen als“ klicken. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Dateiformaten. Zur Auswahl stehen: .pdf, .ods (das LibreOffice-Format), .xls (das alte Office Excel-Format) und .xlsx (das neue Office Excel-Format).

Bearbeiten:

Unter Bearbeiten können Sie Einträge wieder rückgängig machen, sowie rückgängig gemachte Änderungen wiederherstellen. Genauso haben Sie auch hier die Möglichkeit das Dokument durch ältere Versionen wieder zu reparieren.

Des Weiteren können Sie Abschnitte ausschneiden, indem Sie den auszuschneidenen Bereich markieren und dann auf Ausschneiden klicken. Genauso funktioniert auch kopieren.

Haben Sie etwas im Zwischenspeicher gespeichert, können Sie das mit „Einfügen“ in das Dokument aufnehmen.

Wenn Sie auf „Alles auswählen“ klicken, markieren Sie den ganzen Text.

Bei „Suchen & Ersetzen“ können Sie nach bestimmten Wörtern suchen und diese gleichzeitig durch ein anderes Wort ersetzen.

Ansicht:

Unter „Ansicht“ können Sie die Ansichtsweise des Dokuments ändern. Vollbild blendet alles bis auf den LibreOffice-Teil aus, sodass Sie das größtmögliche Bild zu sehen bekommen.

Einfügen:

Im Bereich Einfügen können Sie wie bei den Buttons Bilder, Kommentare und Sonderzeichen einfügen. Wenn Sie auf Bild klicken, öffnet sich der Windows Explorer und Sie können das einzufügende Bild auswählen.

Format:

Unter Format können Sie die Formatierung der Zelle löschen, indem Sie diese auswählen und dann „Direkte Formatierung löschen“ klicken.

Wenn Sie auf „Zellen...“ klicken öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die Formatierung der Zelle noch spezieller einstellen können als mit den Buttons. Z.B. wie Nummern dargestellt werden sollen. Hierbei werden Ihnen Beispiele gezeigt, die Sie nutzen können oder Sie richten eine benutzerdefinierte Formatierung ein.

Tabelle:

Unter Tabelle können Sie Zeilen einfügen. Markieren Sie hierfür die Zeile, bei der eine neue Zeile eingefügt werden soll, dann können Sie auswählen, ob die Zeile unter- oder oberhalb eingefügt werden soll. Dasselbe gilt für Spalten, die Sie einfügen können.

Bei „Umbruch einfügen“ bezieht es sich auf das Ergebnis beim Drucken. Benötigen Sie an einer Stelle einen Umbruch, sodass nicht alles auf einer Seite dargestellt werden soll, klicken Sie entweder auf „Zeilen – oder Spaltenumbruch“.

Zellen, Spalten und Umbrüche können zudem gelöscht werden. Gehen Sie auf die Zelle, Spalte oder Umbruch und klicken Sie auf die zugehörige Schaltfläche.

Daten:

Unter Daten haben Sie die Möglichkeit die Daten aus dem Dokument aufzubereiten, um z.B. die Darstellung zu vereinfachen.

Wie bei den Buttons gibt es aufsteigend und absteigend sortieren. Klicken Sie auf „Sortieren...“ öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die Einstellungen noch genauer vornehmen können.

Befinden sich die markierte Zelle in einem Bereich einer Tabelle werden beim Klicken auf „AutoFilter“ automatisch die Filter in der obersten Zeile gesetzt. Sobald Sie nach etwas filtern möchten, öffnet sich ein Fenster, indem Sie den Filterwert eintragen können. Zudem können Sie nach den Top10 filtern und die Werte auch hier sortieren und nach leeren („empty“) und gefüllten („not empty“) Feldern filtern. Möchten Sie den AutoFilter löschen, können Sie entweder ein weiteres Mal auf „AutoFilter“ klicken oder unter „Weitere Filter“ auf „AutoFilter ausblenden“ klicken.

„Weitere Filter“ ermöglicht es Ihnen andere Filter als den AutoFilter zu setzen.

Hier öffnet sich bei „Standardfilter“ wieder ein Fenster, indem Sie die Spalte zum Filtern auswählen und dann entscheiden, ob der Wert gleich, ungleich oder viele weitere Optionen sein soll. Dies geschieht im Feld „Condition“. Im Feld „Value“ (Wert) geben Sie den Wert ein nach dem Sie filtern möchten. Sobald Sie auf „OK“ klicken wird gefiltert. Pfeile wie beim AutoFilter sind nicht sichtbar. Wenn Sie den Filter ändern möchten, klicken Sie innerhalb der Werte wieder auf die Schaltfläche „Standard Filter“ unter Daten.

Möchten Sie den Filter löschen, klicken Sie auf „Filter zurücksetzen“.

Unter Daten ist auch möglich Zeilen zu gruppieren, sodass diese zusammen geklappt werden können. Dafür markieren Sie die Zeilen oder Zellen, die gruppiert werden sollen und klicken auf „Gruppieren“. Dies machen Sie rückgängig, indem Sie auf „Gruppierung aufheben“ klicken.

Die gruppierten Daten können Sie entweder einklappen oder aufklappen, indem Sie auf das Minus bzw. Plus an der Seite klicken oder bei Daten und „Gruppierungen“ auf „Details ein-/ausblenden“ klicken.

Eine Gliederung ist in der online Version derzeit nicht möglich, auch wenn die Schaltfläche „Gliederung aufheben“ vorhanden ist.

Extras:

Unter Extras können Sie die automatische Rechtschreibprüfung ein- und ausschalten.

Die Sprache kann derzeit noch nicht ausgewählt werden. Anhand Ihres Browser wird die Standardsprache ausgewählt.

Hilfe:

Wenn Sie auf „Tastenkombinationen“ klicken öffnet sich eine Übersicht aller Tastenkombinationen, die Sie in LibreOffice ausführen können.

„Über“ zeigt Ihnen die Versionierung von LibreOffice Online.

Präsentation

Als letztes wird das Bearbeiten von Präsentationen beschrieben.

Zuerst werden die Buttons und deren Funktionen erklärt, danach die Schaltflächen unter den Tabs.

  1. Speichern

Klicken Sie auf den Button, um Ihr Dokument zwischendurch während der Bearbeitung zu speichern. Normalerweise speichert EduDocs Ihr Dokument beim Verlassen, um jedoch etwaige Verluste auszuschließen, können Sie während des Bearbeitens das Dokument speichern.

  1. Rückgängig

Die Spalte Rückgängig bietet Ihnen drei Buttons, um Ihr Dokument auf einen vorherigen Stand zurückzubringen. Entweder gehen Sie auf „Rückgängig“ – der geschwungene Pfeil nach links – um einzelne Änderungen aufzuheben, oder Sie gehen auf „Wiederherstellen“ – der geschwungene Pfeil nach rechts – um zurückgenommene Änderungen wieder anzuzeigen.

Als letztes gibt es den Button „Dokument reparieren“. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich eine Historie Ihres Dokuments:

Es wird sowohl die Änderung, als auch der Benutzer und der Zeitstempel angezeigt. Wählen Sie die Version aus, die Sie wiederhergestellt haben möchten und dann auf „Zum Status springen“. So stellen Sie eine ältere Version im Dokument wieder her.

  1. Layout

Hier wählen Sie das Layout Ihrer Folie aus, die derzeit dargestellt wird. Die erste Folie ist standardmäßig die Titelfolie.

  1. Schriftart

In diesem Bereich haben Sie die Option Ihre Schrift zu ändern. Dies bedeutet die Schriftart – das große Feld, in dem bereits eine Schriftart eingetragen ist; die Schriftgröße – das Feld mit der Zahl; fett B, kursiv I, unterstrichen U, durchgestrichen S, die Zeichenfarbe – das Feld mit dem T und dem Tintentropfen und die Hintergrundfarbe – das Feld mit dem Stift und dem Tintentropfen.

  1. Absatz

In dem Bereich Absatz können Sie die Ausrichtung Ihres Textes einstellen. Entweder links ausgerichtet – linker Button; zentriert ausgerichtet – zweiter von links; rechts ausgerichtet – zweiter von rechts oder als Blocksatz – rechter Button.

  1. Aufzählungszeichen

Bei den Aufzählungszeichen haben Sie die Wahl zwischen einem Punkt und einer nummerierten Liste. Für Punkte klicken Sie auf den linken Button, für Nummern klicken Sie auf den rechten Button im Bereich Aufzählungszeichen.

  1. Tabelle einfügen

Sobald Sie auf „Tabelle einfügen“ klicken, erscheint eine Tabellenauswahl. Hier können Sie entscheiden wie viele Zeilen und Spalten Sie in der Tabelle haben möchten. Gehen Sie dafür in die Tabelle und wählen Sie die Anzahl an Spalten und Zellen aus, klicken Sie dann in die Tabelle und diese erscheint in Ihrem Dokument. Sie können noch weitere Spalten und Zellen der Tabelle hinzufügen, indem Sie mit Rechtsklick in die Tabelle klicken. Dort bekommen Sie die Auswahl „Hinzufügen“ und „Delete“ (Löschen).

  1. Bild einfügen

Möchten Sie ein Bild in Ihr Dokument einfügen, klicken Sie einfach auf den Button mit dem Bild. Es öffnet sich der Windows Explorer, wo Sie das gewünschte Bild von Ihrem Computer auswählen.

  1. Sonderzeichen einfügen

LibreOffice Online bietet Ihnen auch eine Auswahl an Sonderzeichen, die Sie einfügen können. Dafür klicken Sie auf das Ohm-Zeichen und die Auswahlliste öffnet sich. Um ein Sonderzeichen einzufügen können Sie entweder auf das Zeichen und dann „Insert“ (Einfügen) klicken oder Doppelklick auf dem Zeichen ausführen. Hierbei lassen sich auch weitere Schriftarten auswählen. Klicken Sie dafür oben links in das Feld „Font“.

Unten links im Bild gibt es weitere Buttons. Diese dienen dazu die Präsentation zu starten, Folien hinzuzufügen, zu kopieren und zu löschen.

Neben den gleich ersichtlichen Buttons, haben Sie auch die Möglichkeit Ihr Dokument durch die weiteren Schaltflächen unter den Tabs zu bearbeiten.

Hier eine Erklärung der einzelnen Tabs:

Datei:

Unter Datei haben Sie auch wieder die Möglichkeit das Dokument zu speichern. Zudem können Sie das Dokument unter einem anderen Namen speichern, wenn Sie auf „Speichern unter...“ gehen.

Wenn Sie auf „Drucken...“ klicken, öffnet sich Ihr Druckerfenster, mit welchem Sie das Dokument direkt drucken können.

Sobald Sie auf Versionsgeschichte anzeigen klicken, öffnet sich eine Übersicht über die verschiedenen Versionen Ihres Dokuments.

Als letztes können Sie das Dokument unter Datei auch herunterladen, indem Sie auf „Herunterladen als“ klicken. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Dateiformaten. Zur Auswahl stehen: .pdf, .odp (das LibreOffice-Format), .ppt (das alte Office Power Point-Format) und .pptx (das neue Office Power Point-Format).

Bearbeiten:

Unter Bearbeiten können Sie Einträge wieder rückgängig machen, sowie rückgängig gemachte Änderungen wiederherstellen. Genauso haben Sie auch hier die Möglichkeit das Dokument durch ältere Versionen wieder zu reparieren.

Des Weiteren können Sie Abschnitte ausschneiden, indem Sie den auszuschneidenen Bereich markieren und dann auf Ausschneiden klicken. Genauso funktioniert auch kopieren.

Haben Sie etwas im Zwischenspeicher gespeichert, können Sie das mit „Einfügen“ in das Dokument aufnehmen.

Wenn Sie auf „Alles auswählen“ klicken, markieren Sie den ganzen Text.

Bei „Suchen & Ersetzen“ können Sie nach bestimmten Wörtern suchen und diese gleichzeitig durch ein anderes Wort ersetzen.

Ansicht:

Unter „Ansicht“ können Sie die Ansichtsweise des Dokuments ändern. Vollbild blendet alles bis auf den LibreOffice-Teil aus, sodass Sie das größtmögliche Bild zu sehen bekommen.

„Größer“ und „Verkleiner“ regeln den Zoom auf die Folie, ebenso wie die Leiste unten im Bild.

„Maßstab zurücksetzen“ setzt den Zoom wieder auf 100% zurück.

Einfügen:

Im Bereich Einfügen können Sie wie bei den Buttons Bilder, Kommentare und Sonderzeichen einfügen. Wenn Sie auf Bild klicken, öffnet sich der Windows Explorer und Sie können das einzufügende Bild auswählen.

Format:

Unter Format können Sie Objekte und Formen in die Folie einfügen. Dies können Linien und Flächen sein.

Für Flächen müssen Sie einen Bereich ausgewählt haben, der markiert ist, sodass das Programm weiß, diese Fläche soll farblich hinterlegt werden. Dasselbe gilt für Linien. In der Online-Version ist es derzeit nicht möglich frei Hand-Linien einzufügen.

Tabelle:

Unter „Tabelle“ können Sie die Tabelle erweitern, die Sie mit dem Klicken auf den Button „Tabelle einfügen“ erstellt haben. Hierbei haben Sie die Möglichkeit Spalten und Zeilen hinzuzufügen oder zu löschen und Zellen zu verbinden.

Folie:

Die Schaltflächen unter Folie haben die gleichen Funktionen wie die Buttons unten links im Bild.

Extras:

Unter Extras können Sie die automatische Rechtschreibprüfung ein- und ausschalten.

Die Sprache kann derzeit noch nicht ausgewählt werden. Anhand Ihres Browser wird die Standardsprache ausgewählt.

Hilfe:

Wenn Sie auf „Tastenkombinationen“ klicken öffnet sich eine Übersicht aller Tastenkombinationen, die Sie in LibreOffice ausführen können.

„Über“ zeigt Ihnen die Versionierung von LibreOffice Online.